Discofilm wurde für die Reinigung von Schallplatten entwickelt. Es kann aber auch für die Reinigung von Glas u. ä. benutzt werden. Ausnahmen: Schelllackplatten und Brillen.

Um Discofilm optimal nutzen zu können, sollten Sie die Flasche an einem geeigneten Ort, am Besten in einem Schrank aufbewahren. Sorgen Sie dafür, dass die Flasche weder Sonne noch Hitze ausgesetzt wird.

Ein Haltbarkeitsdatum für Discofilm gibt es nicht. Falls sich die Flüssigkeit doch mal verdicken sollte, kan man Discofilm im Wasserbad (ev. mit Zugabe von einem Fingerhut voll destilliertem Wasser) erwärmen. Dann ist Discofilm wieder in gewohnter Qualität voll gebrauchsfertig.

Eine 500 ml Discofilm-Flasche reicht für ca. 40 Plattenseiten, je nach Stärke des Auftragens. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollte Discofilm satt aufgetragen werden. Bei Schallplatten sollte ich ein homogener Filom komplett über alle Rillen bilden.